Gabriele Kawasch

Gabriele Kawasch

Mein Name ist Gabriele Kawasch (Jahrgang 1960) und ich war von Beruf Personalsachbearbeiterin in einer Bank. Seit November 2019 befinde ich mich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Seit vielen Jahren engagiere ich mich in der Gemeinde. So bin ich Mitglied des Kindergottesdienstteams und des Redaktionsausschusses des Gemeindekuriers. 2018 bin ich erstmals ins Presbyterium gewählt worden und habe die Aufgaben der Finanzkirchmeisterin übernommen. Seit ich Weihnachten 2015 die Weihnachtswunschbaumaktion zugunsten der Flüchtlinge in der Traglufthalle betreut habe, engagiere ich mich auch intensiv in der Flüchtlingshilfe.

Für die Gemeinde wünsche ich mir, dass sie trotz knapper werdender Finanzen zukunftsfähig ist. Dazu gehört zwar leider die Reduzierung von Gebäudeflächen und Kosten, wichtig aber sind doch die Menschen, die zusammen Gemeinde leben wollen. Als Presbyterin möchte ich Verantwortung für die Zukunft der Gemeinde übernehmen und diese mitgestalten. Das heißt für mich besonders auch, die Kinder- und Jugendarbeit wieder zu beleben, denn ohne eine Bindung von Kindern, Jugendlichen und Familien an die Gemeinde wird es bei allen Bemühungen keine Zukunft geben.