Pfarrer i.R. Helmut Ackermann verstorben

Helmut Ackermann, Pfarrer in Urdenbach von 1959 bis 1989, ist am 11. Januar 2021 im Alter von 93 Jahren verstorben. Dreißig Jahre prägte er die Gemeinde Urdenbach. Mehr als eine Generation Urdenbacher kann sagen: „Mich hat Pfarrer Ackermann konfirmiert (oder getraut).“ Neben seiner Tätigkeit als Pfarrer an der Evangelischen Kirche war er von 1980 bis 1988 Superintendent des damaligen Kirchenkreises Düsseldorf-Süd.

Wir trauern mit seinen Angehörigen und werden ihm ein ehrendes Angedenken bewahren. Seine letzte Ruhestätte findet Pfarrer Ackermann auf dem Friedhof der Gemeinde Urdenbach.

Bekannt ist Pfarrer Ackermann auch durch seine umfangreiche Recherche und Aufarbeitung der Geschichte der Gemeinde Urdenbach, die zum 300jährigen Bestehen der Ev. Kirche Urdenbach im Grupello Verlag erschienen ist (ISBN 3-928234-03-X).

In seine Amtszeit als Urdenbacher Pfarrer fällt die große städtebauliche Erweiterung Düsseldorfs nach Süden in den 60er Jahren. Das erforderte in der Gemeinde Urdenbach zunächst die Einrichtung einer zweiten bis vierten Pfarrstelle und führte bald zur Ausgründung der eigenständigen Gemeinde Garath und zum Neubau der Gemeindezentren Heilig-Geist-Kirche, Bonhoeffer-Kirche und Hoffnungskirche.

Anzeige in der RP 16.01.2021