Verkauf der Orgel

Liebe Gemeindemitglieder,


leider konnte unser so schön geplanter Entwidmungsgottesdienst für die Heilig-Geist-Kirche am 29.3.2020 nicht stattfinden, weil zu diesem Zeitpunkt bereits das Kontaktverbot galt.

Ulrike von Weiss an der Orgel

Parallel mit der Planung der Entwidmung wurde auch der Verkauf der Orgel der Heilig-Geist-Kirche in Angriff genommen. Wir sind sehr froh, dass wir trotz einer gar nicht so guten Marktlage für Orgelverkäufe mit der Gemeinde in Asnières sur Seine bei Paris Orgelliebhaber gefunden haben, die unsere Orgel sehr genau angesehen haben und sie so schätzen, dass sie sie auch kaufen möchten.


Der abgeschlossene Kaufvertrag beinhaltet, dass die französische Gemeinde die Orgel nach dem 29.3.2020 abbauen darf. Da inzwischen der Kaufpreis vollständig bezahlt ist, werden die Abbauarbeiten in dieser Woche beginnen.


Wir bedauern, dass der Abschied von der Orgel nun so wenig feierlich und schon gar nicht in einem Gottesdienst sein wird und hoffen, dass wir nach Beendigung der Corona-Krise wieder gemeinsam feiern können, Gottesdienste, Abschiede, Neubeginn und Gemeindefeste.
Bleibt dafür gesund und vermeidet Kontakte!

Für das Presbyterium
B. Vinke